MSJ
Bild_17 Bild_19 Bild_3 Bild_18 Bild_11 Bild_22

Besuchen Sie uns auf facebook

gefördert aus Mitteln der Landeshauptstadt München

 

MSJ-Magazin 4/2017
MSJ inside: Eine Halbzeitbilanz. Das und noch viel mehr,
lesen Sie hier...

MSJ-Newsletter
Dezember-Ausgabe
lesen oder auch gleich abonnieren!

Ferienfreizeit Inzell
Winterspaß mit der MSJ...
... jetzt anmelden

Neue Zuschussrichtlinien
ab 01.01.2018
hierzu mehr...

Städteolympiade
Pate Paul Barth im Portrait. Dies und mehr Interessantes
zum Event in 2018...

Neues Freistellungsgesetz
seit 01. April 2017
...hier informieren

Gesucht:
MitarbeiterInnen für Vereine - wo?
Hier erfahrt Ihr mehr...

Vereinssport-angebote für junge Flüchtlinge
MSJ freut sich über viele weitere Anträge
zum Fördertopf.

Neuer Service zum
erweiterten Führungszeugnis: Abholung per Boten
weiter

Schirmherren im Interview

Oberbürgermeister Dieter Reiter

Wie wichtig sind Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade allgemein und wie wichtig sind sie für München?

"Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade wecken vielleicht die Lust darauf, selbst mehr Sport zu treiben oder eine neue Sportart auszuprobieren. Außerdem gibt es ohne Breite keine Spitze, auch deshalb fördert die Stadt München nachhaltige Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade gerne."

Was bedeutet die Städteolympiade und warum unterstützen Sie sie?

"1972 war München Gastgeber der Olympischen Spiele. Insofern lassen die die Städteolympiaden den Olympischen Geist von damals wieder aufleben.
München war bereits 1992 und 2008 Gastgeber der Städteolympiade, 2018 dürfen wir nun wieder viele sportbegeisterte junge Menschen bei uns begrüßen. Wir freuen uns darauf!"

Wie wichtig ist generell Sport für München?

"Die Münchnerinnen und Münchner sind begeisterte Aktive ? 576.000 sind allein in 625 Vereinen organisiert. Hinzu kommen all jene, die außerhalb der klassischen Organisationen Sporttreiben, zum Beispiel Actionsportlerinnen und -sportler oder Bergsportlerinnen und Bergsportler. Sport ist gesund, er verbindet die Menschen und kann soziale und ökonomische Grenzen überwinden. Das sind auch unsere Ziele als Kommune, deshalb fördern wir Bewegung und Sport, wo wir können."

Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbandes Günther Lommer

Wie wichtig sind Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade allgemein und wie wichtig sind sie für München?
Was bedeutet die Städteolympiade und warum unterstützen Sie sie?

 

"Breitensportveranstaltungen erregen das Interesse vieler Menschen und sind damit die ideale Gelegenheit der Bevölkerung, die Vielfalt des Sports vor Augen zu führen.

Zudem führen sie viele Jugendliche aus vielen Ländern zusammen und sind daher neben der Olympiade eine gute Chance den völkerverbindenden Charakter des Sports deutlich zu machen. Für München ist es eine gute Möglichkeit, sich als fremdenfreundliche Stadt zu präsentieren, die neben dem Spitzensport auch den Breitensport ausreichend Raum zur Entfaltung gibt."

 

Wie wichtig ist generell Sport für München?

"München ist eine stetig wachsende Metropole, die sich vielen Herausforderungen zu stellen hat. Der alljährliche Zuzug vieler Menschen bedeutet auch, dass das sportliche Angebot damit Schritt halten muss. Die Attraktivität einer Stadt hängt immer auch von den wechselnden Standortfaktoren ab und da spielt der Sport eine wichtige Rolle. Das sympathische Gesicht Münchens hat sicher auch damit zu tun, dass sich das sportliche Angebot in der Stadt dank vieler engagierter Sportvereine und dank der Unterstützung durch die Stadt München wahrlich sehen lassen kann."

Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH Marion Schöne

Wie wichtig sind Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade allgemein und wie wichtig sind sie für München?

"Breitensport ist immer wichtig, denn er bringt viele Menschen unabhängig vom Alter  in Bewegung. Und wenn es wie bei der Städteolympiade um Schülerinnen und Schüler geht, ist das ideal, weil der Sport nicht nur die persönliche Entwicklung und den Teamgeist fördert, sondern auch ein schönes Gemeinschaftserlebnis bietet. Außerdem können sich  die Münchner Jugendlichen mit Gleichaltrigen aus anderen deutschen Städten austauschen."

Was bedeutet die Städteolympiade und warum unterstützen Sie sie?

"Der Olympiapark ist für den größten Sportevent der Welt gebaut worden, da ist es doch wunderbar, wenn sich die Sportlerjugend aus ganz Deutschland hier trifft. Zudem können wir unseren Park einer Zielgruppe präsentieren, die für unsere Zukunft wichtig ist und für die die Spiele von 1972 nicht mehr so präsent sind."

Wie wichtig ist generell Sport für München?

"München wächst und damit ist der Sport noch wichtiger als bisher, den Sport dient auch der Integration von Menschen, die erst zugezogen sind, unabhängig von Herkunft und sozialem Status. Sport erleben und auch selbst zu betreiben halte ich für sehr wichtig insbesondere für eine urbane Bevölkerung. Sport macht den Blick frei für andere Gedanken und schafft erholsame Ablenkung vom Alltag."

Bronzemedaillengewinner (Judo), Olympia 1972 Paul Barth

Wie wichtig sind Breitensport-Veranstaltungen wie die Städteolympiade allgemein und wie wichtig sind sie für München?

"Breitensport-Veranstaltungen wecken den Ehrgeiz vieler junger Sportler und Sportlerinnen. Sie rücken durch PR viele Sportarten in den Vordergrund und schaffen durch den Wettkampfcharakter das Bindeglied zwischen Breitensport und nationalem und internationalem Spitzensport zu sein."

Was bedeutet die Städteolympiade und warum unterstützen Sie sie?

"Bei so einer Veranstaltung können junge Sportler und Sportlerinnen viele Erfahrungen sammeln: Die Reise im Team, der Wettkampf für die Heimatstadt, der Anspruch vor vielen Zuschauern die beste Leistung bringen zu wollen, das ganze Umfeld einer Großveranstaltung.
Weil diese Wettkämpfe eine wunderbare Ergänzung zu den offiziellen Meisterschaften der Verbände sind und Talente hervorbringen können. Wie auch die Schulsport-Wettkämpfe, die ich gerne jährlich unterstütze. (Judo)"

Wie wichtig ist generell Sport für München?

"Sport ist für jede örtliche Gemeinschaft wichtig, besonders in der heutigen Zeit. Vereine und breite Sportangebote bieten beste Voraussetzungen für die Integration von Asylbewerbern und Migranten.
Dies gilt besonders für Großstädte wie München, wo durch Ghetto-Bildung die Gefahr der Abkoppelung von der einheimischen Bevölkerung besteht.
Außerdem sollte der Ruf Münchens als Sportstadt nicht nur durch den großartigen FC Bayern und den Olympischen Spielen von 1972 begründet sein."