MSJ
Bild_7 Bild_1 Bild_21 Bild_19 Bild_27 Bild_22

Besuchen Sie uns auf facebook

gefördert aus Mitteln der Landeshauptstadt München

 

MSJ-Magazin 4/2017
MSJ inside: Eine Halbzeitbilanz. Das und noch viel mehr,
lesen Sie hier...

MSJ-Newsletter
Dezember-Ausgabe
lesen oder auch gleich abonnieren!

Ferienfreizeit Inzell
Winterspaß mit der MSJ...
... jetzt anmelden

Neue Zuschussrichtlinien
ab 01.01.2018
hierzu mehr...

Städteolympiade
Pate Paul Barth im Portrait. Dies und mehr Interessantes
zum Event in 2018...

Neues Freistellungsgesetz
seit 01. April 2017
...hier informieren

Gesucht:
MitarbeiterInnen für Vereine - wo?
Hier erfahrt Ihr mehr...

Vereinssport-angebote für junge Flüchtlinge
MSJ freut sich über viele weitere Anträge
zum Fördertopf.

Neuer Service zum
erweiterten Führungszeugnis: Abholung per Boten
weiter

Die Münchner Sportjugend fördert 10.000 Vereinssportangebote für junge Flüchtlinge

Erfolgreiche Jahresbilanz 2015: Über 3.000 Teilnahmen / Live in der BR-Abendschau

Unter dem Motto "Wir fördern 10.000 Vereinssportangebote für junge Flüchtlinge" hat die Münchner Sportjugend (MSJ) Anfang 2015 einen eigenen Fördertopf eingerichtet. Damit werden Sportvereine bei der Integration von Flüchtlingskindern und -jugendlichen im Alter bis zu 18 Jahren in ihren Angeboten finanziell unterstützt. Bereits im ersten Jahr konnten über 3.000 Teilnahmen an Vereinsangeboten gefördert werden.

Mit dem neu eingerichteten Fördertopf sollen die im Bayerischen Landes-Sportverband Kreis München-Stadt zusammengeschlossenen Sportvereine in die Lage versetzt werden, ihre Sportangebote für junge Flüchtlinge zu öffnen und diese als Mitglieder zu integrieren. Dabei wird die Teilnahme je Person und je besuchter Trainingseinheit mit zwei Euro unterstützt.

Von der insgesamt zur Verfügung gestellten Summe von 25.000 Euro wurden bis Ende 2015 rund 7.000 Euro in Anspruch genommen. Es steht also noch eine umfangreiche Summe zur Verfügung, die von den Vereinen auch in diesem Jahr noch abgerufen werden kann.

Einer der engagiertesten Vereine ist der SC Bogenhausen, der in der Bayernkaserne quasi eine "Außenstelle" eingerichtet hat. Mehr dazu im Bericht der Abendschau

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/bayernkaserne-fluechtlinge-fussball-100.html

Antragsberechtigt sind alle Sportvereine im BLSV Kreis München-Stadt. Grundlage der Bezuschussung ist der vollständig ausgefüllte Antrag.

Das Antragsformular gibt es hier.
Weitere Informationen können den Richtlinien entnommen werden.